Musik für Kids

Musik für Kids 1 & 2
Durch die frühmusikalische Förderung kann das angeborene musikalische Potential von Kindern gestärkt und gefestigt werden.

Das Erleben und phantasievolle Gestalten von Reimen, Bewegungsspielen, Liedern und Tänzen regt die Kinder in ihrer natürlichen Musikalität, ihrem Bewegungswillen, in der Sprachentwicklung, der Kreativität, der sozialen Kompetenz und der Konzentration an.

Musik wird mit allen Sinnen erlebt und beeinflusst so die Gesamtentwicklung der Kinder positiv.

“Musik für Kids” basiert auf einer ganzheitlichen Pädagogik, in deren Mittelpunkt der spielerische Einsatz von Musik, Sprache und Bewegung steht.

Bewegung macht Freude und ist Grundlage jeglichen Lernens

In Tanz- und Bewegungsliedern, mit Reimen oder Fingerspielen werden Grob- und Feinmotorik gefördert. Ihr Kind lernt verschiedene Instrumente kennen mit denen es experimentierend und angeleitet den Umgang mit musikalischen Grundelementen wie hoch-tief, schnell-langsam und laut-leise begreifen kann. Musik und Rhythmus sind eng mit der Sprachentwicklung des Kindes verknüpft und werden durch Verse, Reime, Lieder u.a. aktiv angeregt.

Wenn Kinder miteinander musizieren, lernen sie aufeinander zu hören, Rücksicht zu nehmen, den “Ton” anzugeben oder auch einmal einem anderen Kind zu folgen. Ebenso üben sie den pfleglichen Umgang mit Musikinstrumenten.

Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt und orientiert sich an den Bedürfnissen und dem Vermögen der Kinder.

shutterstock_362392748
Musik für Kids ab 4 Jahre
Gruppe: 6-8 Kinder:

Dauer des Projekts: 1 Jahr

Projekt 2015/16: Donnerstag 16.00 Uhr

Neue Projekte: Auf Anfrage

Musikalische Grundausbildung ab 5 Jahre
In der musikalischen Grundausbildung werden, aufbauend auf den Inhalten des Grundkurses, die musikalischen Kenntnisse und Fähigkeiten der Kinder erweitert und vertieft. Die motorischen Anforderungen der Tänze oder Bewegungslieder sowie die rhythmischen und darstellenden Spiele werden umfangreicher. Im Bereich Stimmbildung und Singen wird der pflegliche Umgang mit der eigenen Stimme durch spielerische Einheiten geübt. Der Bereich Sprachkompetenz wird mit Rhythmus, Texten und szenischem Spiel weiter gefördert.

Weitere Bereiche sind:

Kennenlernen der Instrumente von klassischem Orchester bis hin zu modernen Ensembles oder Bands

Musik und Instrumente anderer Kulturen

Klangerzeugung anhand selbstgebauter Instrumente

Anschauliche Einführung in die graphische und traditionelle Notation und der Formenlehre

Musik hören nimmt einen wichtigen Stellenwert ein und bietet Gelegenheit die Biographie von Komponisten kennenzulernen

Für Kinder die den Grundkurs nicht besucht haben, gibt es die Möglichkeit quer einzusteigen. Bitte sprechen Sie mich an.

Gruppe: 6-8 Kinder

Dauer des Projekts: 1 Jahr

Projekt 2015/16: Donnerstag 17.00 Uhr

Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten werden ihr Kind beim Erlernen eines Instruments unterstützen und vorbereiten.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.